Von Null auf 80 in 365 Tagen:

Verfolgen Sie alle guten Taten unseres Jubiläumsjahres

haba_good_deed_34

25. Oktober 2018

Ein Platz unter Rosen

„Hier sitzen wir, du und ich, und haben’s schön“, schreibt Astrid Lindgren in einem ihrer Bücher. Dieser schöne Satz kommt vielleicht im nächsten Frühjahr auch so manchem Spaziergänger in den Sinn, wenn er durch den Wallgraben in Bad Rodach schlendert und sich auf der Sitzbank unter einem Rosenbogen niederlässt. Den haben heute die beiden Gesellschafterinnen Sabine und Heike Habermaass gepflanzt. „Hier sollen die Menschen verweilen und sich hoffentlich an einem duftenden Blütenmeer erfreuen“, sagt Sabine Habermaass.

Der Wallgraben in Bad Rodach ist ein ganz besonderer Ort. Auf 12 000 Quadratmetern ist hier 2013, angeschmiegt an die Johanniskirche und die Stadtmauer mit ihren Türmchen, ein Mehrgenerationenpark entstanden. Für jedes Alter findet sich etwas: Ruhebänke, Hollywoodschaukeln, ein Aktiv-Bereich mit Fitnessgeräten, ein Kinderspielplatz, eine Grillstation und vieles mehr. Initiator und Förderer des Parks war Klaus Habermaass, Gesellschafter der HABA-Firmenfamilie und Ehrenbürger der Stadt. Auch seinen Kindern liegt es am Herzen, dieses Kleinod ihrer Heimatstadt weiterhin zu hegen.

„Hier sollen die Menschen verweilen.“

Deswegen nehmen Sabine und Heike Habermaass heute den Spaten in die Hand. „Jetzt im Herbst ist die beste Zeit, Rosen zu pflanzen. Dann haben sie vor der Winterruhe noch ausreichend Zeit zum Auswurzeln“, weiß Heike Habermaass, die zuhause einen großen Garten hat.

Auch Bürgermeister Tobias Ehrlicher ist gekommen. Während die beiden Schwestern die Erde schaufeln, greift er zur Gießkanne und wässert den Boden um die Rosenstöcke – alles unter den wachsamen Augen der Mitarbeiter des Bauhofs, die die Pflanzaktion anleiten.

Nach getaner Arbeit ist Probesitzen angesagt. Tobias Ehrlicher freut sich: „Eine wirklich schöne Idee für unseren Wallgraben, der schon immer als ein Ort der Kommunikation und Begegnung gedacht war und jetzt auch einen Platz unter Rosen hat.“

Lesen Sie auch