Von Null auf 80 in 365 Tagen:

Verfolgen Sie alle guten Taten unseres Jubiläumsjahres

haba_good_deed_55

27. Februar 2019

Spielplatz-Klause für Oettingshausen

Es ist ein sonniger aber frostiger Morgen. Und trotzdem herrscht auf dem Spielplatz in Oettingshausen reges Treiben. Eine Gruppe aus Mitarbeitern der HABA-Firmenfamilie und freiwilligen Helfern ist gerade dabei, eine kleine Hütte für Eltern und Kinder zu errichten.

Der Vorschlag für diese gute Tat machte Michael Scheler, Leiter der Schlosserei. Als er bei einem Herbstspaziergang die kaum geschützte Sitzecke auf dem Spielplatz sieht, kommt ihm die Idee, das bereits vorhandene Dach um Seitenwände zu ergänzen. „Die Sitzecke war Wind und Wetter ausgesetzt. Wenn Familien beim Spielen vom Regen überrascht werden, sollen sie ein trockenes Plätzchen finden“, so sein Wunsch.

„Hier finden Familien ein trockenes Plätzchen.“

Um seine Idee umzusetzen, holte sich Michael unter anderem Hilfe von Ortssprecher Rainer Höfer und der technischen Zeichnerin Sabine Barthelmann. Gebaut wurde die kleine Hütte schließlich von den Kollegen der HABA Sonderschreinerei und den Auszubildenden der HABA Lehrwerkstatt.

„Die fertigen Bauteile haben wir gestern auf einen Anhänger geladen“, erzählt Michael. Und heute wird das Hüttchen mit seinen sechs Fenstern und einer offenen Giebelseite errichtet. „So ist es immer noch schön hell“, sagt Michael. Dass das Hüttchen, das „Spielplatz-Klause“ getauft wird, in nur wenigen Stunden steht, ist der tollen Zusammenarbeit zu verdanken: „Die gute Vorarbeit der Sonderschreinerei und der Lehrwerkstatt hat uns einen reibungslosen Aufbau ermöglicht. Den Kollegen gebührt ein großes Dankeschön“, betont der Schlosser.

Kaum steht die „Spielplatz Klause“ wird sie von den Ortsbewohner wohlwollend und lobend in Augenschein genommen. Sie freuen sich. Denn nach dem Hüttchen fehlt jetzt nur noch ein neu angelegter Rasen, damit die Renovierung des Spielplatzes abgeschlossen werden kann, in die bislang schon zahlreiche Geldspenden von Dorffesten und über 100 Arbeitsstunden ehrenamtlicher Helfer geflossen sind.

Lesen Sie auch